Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
2. Januar 2016 6 02 /01 /Januar /2016 14:28
 

 

 

 


 
   

"Du musst für dein Glück kämpfen.", lautet ein weltweit verbreiteter Slogan.  Stets wird mir beim Hören von Derartigem bewusst, dass ich das Muss, nicht leiden kann. Insbesondere nicht, wenn das kämpfen dahinter steht. Manche Menschen ringen sogar mit dem Atem, da sie es verlernt haben, das einfach Gegebene wertzuschätzen. 
Offensichtlich ist, dass nichts, was der Mensch sich erkämpft hat, ohne weiteres Kämpfen dauerhaft bei ihm bleibt. In diesem Jahr möchte ich direkt erkennen, wo das Muss einen Sinn macht und wo es lediglich als eine Hülse für Blödsinn Anwendung findet. 

Zuerst ein Blick in den Duden, um nichts zu übersehen:


Muss - steht als ein Ausdruck für Zwang und Notwendigkeit. 

Weitere Synonyme sind:

Bedingung, Erfordernis, Gebot, Pflicht, Unverzichtbarkeit, Voraussetzung, Nötigung. 


Locker dargestellt erkennen wir somit, dass jedes ich muss, wahrhaft ein - ich zwinge mich aussagt. 

Das Muss ist also bedeutungslos, wenn es kein Mensch beachtet. Sein Inhalt ist willkürlich bedingt, künstlich und keinesfalls ein natürliches Erbe des Menschen. Es ist nicht fähig, allein zu leben. Um wirksam zu sein, braucht jedes Muss stets einen lebendigen Geist. Alles jedoch, das kein eigenes Leben hat, kann nicht natürlich sein.

Wenn ich mich dementsprechend in eine Richtung bewege, in der alles Künstliche hinter mir zurückbleibt, sollte sich doch auch jedes Muss aus meinem Dasein verlieren? Das ist fühlbar logisch. Trotz aller Logik fragt mein Verstand nun folgend: 

Wie lässt ein Mensch alles Künstliche hinter sich, ohne dabei an Seele und Leib zu darben?

Auf dem Weg wird es erfahren, wenn wir jedes Muss durch eine Lupe bestaunen. Denn, das Jahr kann lediglich so neu erscheinen, wie wir es in uns sehen, fühlen und wahrnehmen.  


Das Kleingedruckte:

In den ungezählten Äpfeln sind Auswüchse des Muss zu finden. Weitere Einsichten folgen.   

..........

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...........    

 

 

 

 

 
 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare