Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. April 2017 7 16 /04 /April /2017 15:47

 

   
 

Als universelle Sprache nehme ich die Liebe zwischen den Menschen wahr. So albern es auch scheinbar klingt, nur das liebevolle Miteinander kann im Ausdruck, nicht missverstanden werden und auch nicht missverstehen.

 

Liebe findet ohne Worte statt, überall und jederzeit. So ist sie auch das Gewähren all dessen, was uns real erscheint. Sie nutzt überwiegend Blicke, eine Tarnkappe und oft auch die Stille, um ihr Dasein auszudrücken und lautlos zuzustimmen, wenn keine Töne passen. 

 

Liebe ermöglicht uns das wahre Hören, Sehen und Fühlen sowie alle undenkbaren Einsichten, die sich aus der Anwendung dieser Fähigkeiten ergeben.

 

 

 

 

Liebe macht dem Menschen fühlbar, was der Verstand nicht einsehen kann. Sie benötigt keine Pläne und handelt dennoch durch den liebenden Menschen überwiegend, ohne jedes Zögern und stets passend. Das Empfinden von Verbundenheit ist wahrlich keine Kopfsache, sondern vielmehr eine empfindsame Angelegenheit. Ein tiefes Empfinden für das Andere, die Erde, das Leben und sich selbst darin.

 

Liebe ist derart einzigartig und mannigfaltig, dass sie letztendlich keinerlei Worte bedarf und dennoch durch jedes Wesen wahrgenommen werden kann. Nur Liebe kann lautlos alles weich reden, was sich mittels Sprache verhärtet hat. 

 

 

 
   

 

 

 

 


 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare